Some Test Image

IMG 730911

 Freiwillige Feuerwehr 

 

Strullendorf e.V. 

Auch dieses Jahr startete das Veranstaltungsjahr der Feuerwehr Strullendorf wieder mit dem Knutfeuer. Im Gegensatz zu den beiden vorhergehenden Jahren konnten wir dieses Jahr wieder hinter dem Feuerwehr-Dienstleistungszentrum unsere Feuerstelle errichten. Bereits Freitagnachmittag begannen die ersten Aufbauarbeiten, welche Samstagmorgen abgeschlossen wurden.

Am Samstag gegen 8 Uhr machten sich insgesamt vier Trupps auf, um die Weihnachtsbäume direkt bei den Bürgern der Gemeinde Strullendorf zu holen. Ein Service, welcher auch dieses Jahr wieder angeboten wurde und von den Einwohnern Strullendorfs dankend angenommen wurde. Nichtsdestotrotz bekamen wir auch dieses Jahr wieder Weihnachtsbäume von umliegenden Baumärkten und die Kameraden der Feuerwehr Buttenheim "spendeten" uns auch dieses Jahr wieder vielzählige Bäume, damit einer ausgiebigen Bestückung des Knutfeuers nichts mehr im Wege stand. 

Gegen 16 Uhr wurde die Veranstaltung offiziell eröffnet und war von Beginn an gut besucht. Die Gäste konnten aus Steaks und Bratwürsten und verschiedenen Warm- und Kaltgetränken wählen.

Im Gegensatz zu den Vorjahren lies uns dieses Jahr der Wettergott leider im Stich; es begann zu regnen. Die Besucher liesen sich die Stimmung aber dadurch nicht verderben.

Als gegen 21 Uhr die letzten Gäste das Gelände verließen, begannen die fleißigen Helfer mit den Abbau- und Aufräumarbeiten.

Die Vorstandschaft bedankt sich an dieser Stelle bei allen Gästen für ihr Kommen. Weiterhin gilt der Dank den Helfern, ohne die dieses Fest nicht möglich gewesen wäre.

Die Vorstandschaft würde sich freuen, euch nächstes Jahr beim Knutfeuer 2020 wieder begrüßen zu dürfen.

 

Hier nun ein paar Bilder der Veranstaltung:

 

Copyright

© Freiwillige Feuerwehr Strullendorf e.V.